Logo

Recticel Schlafkomfort GmbH
animate-header-svg

Synchronisiertes Prototyping & Content-Produktion

Bevor man friedlich in seinem Bett einschlafen kann, haben Bett und Matratze einen langen Weg der Entwicklung und Produktion hinter sich. Die Recticel Schlafkomfort GmbH (Schlaraffia) ist ein Vorreiter, wenn es darum geht, Betten zu entwickeln, die sich in jeder Einzelheit von der Masse abheben.

Im Rahmen der Zusammenarbeit von RenderThat und Recticel sollte ein skalierbarer Workflow im Unternehmen eingeführt werden, der es ermöglicht, High-End-Inhalte von Betten und Matratzen zu erstellen, die mit der Entwicklung der Produkte synchron laufen.

01 – Aufgabe

Neue Produkte werden permanent unter hohem Zeitdruck entwickelt. Ob Koordination von Zulieferern oder Sicherstellung von pünktlicher Lieferung – jeden Tag müssen Tausende von Entscheidungen getroffen, überprüft und modifiziert werden, um die besten Betten und Matratzen zu produzieren. Gleichzeitig steht die Deadline für verschiedene Termine, wie Messen, PR-Events, TV- und Social-Media-Kampagnen etc. Fest Termine, die nicht ohne Probleme und erheblichen Mehraufwand geändert werden können.
Das synchrone Arbeiten an dem eigentlichen Produkt und dem Generieren einer Vielzahl von digitalem Content verlangt eine genaue Analyse. Für ein Unternehmen wie Recticel ist es jedoch keine Option, den digitalen Content erst nach der Fertigstellung der Produkte zu erstellen, da jede Minute in die Produktentwicklung und -herstellung investiert wird.

02 – Lösung

Um diese Problematik zu bewältigen, haben wir einen Workflow für die synchronisierte Produktion von Inhalten entworfen und etabliert, der ein hohes Maß an Flexibilität und Verbindungen zwischen den verschiedenen Abteilungen (Marketing, Entwicklung und Öffentlichkeitsarbeit) aufweist. Der Prozess umfasst sowohl veränderbare als auch starre Komponenten für die Phasen Planung, Produktion (Erstentwurf sowie die fortlaufende Aktualisierung der Inhalte basierend auf Produktentwicklungen) und Implementierung.

Standardisierte Informationsschnipsel für Material- oder Nahtarten sowie Bett- und Matratzenkomponenten erleichtern die Produktion von digitalem Content, noch während das Produkt in der Entwicklung ist. Eine zentralisierte Datenbank mit Texturen und Komponenten unterstützt den Datenfluss und -austausch.

03 – Resultat

Dank des individualisierten Prozesses und des rationalisierten Workflows kann die Produktion von Inhalten vor dem eigentlichen Produkt abgeschlossen werden. Auf diese Weise werden Produktionskosten gesenkt, gleichzeitig wird die Markteinführung beschleunigt.

Kontaktieren Sie uns und sprechen Sie mit einem Berater

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und erfahren Sie, wie wir Ihre Content-Produktion optimieren können, indem Sie die Markteinführungsgeschwindigkeit steigern, Kosten senken und eine flexible und langlebige Content-Infrastruktur implementieren.

Weitere Referenzen

Huawei

Huawei

Unterstützung einer emissionsfreien Automobilzukunft

Mehr erfahren

Miele

Verbreitung
von Produkten rund
um den Globus

Mehr erfahren

Recticel Schlafkomfort GmbH

Recticel Schlafkomfort GmbH

Synchronisiertes Prototyping & Content-Produktion

Mehr erfahren

Königliche Porzellan Manufaktur

Digitalisierung
einer 250 Jahre
alten Manufaktur

Mehr erfahren

Epimedical

epimedical

Medizinversorger trifft auf das Transformations Zeitalter

Mehr erfahren

Küchen Aktuell

Küchen Aktuell

Eine ganze
Branche
verändern

Mehr erfahren

Phoenix Contact

Phoenix Contact

Unternehmen repräsentieren

Mehr erfahren

animate-footer-svg