Logo

animate-header-svg

Digitalisierung
einer 250 Jahre
alten Manufaktur

Gerade in einer digitalisierten Welt ist das Festhalten an Traditionen wichtig. Kunden lieben und schätzen Marken, die schon erfolgreich am Markt eingeführt sind und die sie schon lange kennen. Heutzutage ist jedoch der Bedarf der Konsumenten an einer visuellen Darstellung von Produkten auf einer Website oder in einem Katalog größer denn je. ­

Darüber hinaus möchten Kunden vor dem Kauf alle möglichen Optionen eines Produkts sehen. RenderThat arbeitete mit KPM zusammen, um einen schlanken und nachvollziehbaren Digitalisierungsprozess aufzubauen, bei dem das mit viel Liebe zum Detail kunstvoll bemalte Knochenporzellan, das als bestes und edelstes Porzellan gilt, realistisch dargestellt wird.

01 – Aufgabe

Jedes Produkt von KPM, jede Tasse und jeder Teller, hat seine eigenen Eigenschaften mit individuellen, filigran bemalten Motiven. Wir konnten also das Porzellan nicht einfach von Grund auf digital simulieren und dann versuchen, Texturen basierend auf Fotos darüber zulegen.

Stattdessen benötigten wir eine Lösung, die den ursprünglichen Charakter beibehielt und einen effizienten Digitalisierungs-Workflow ermöglichte. KPM wollte darüber hinaus neue Zielgruppen erreichen, um deren individuelle Bedürfnisse und charakteristischen Life­style anzusprechen.

02 – Lösung

Wir haben ein Fotogrammetrie- und Laserscanner-Studio eingerichtet. Eine zentrale Datenbank mit Rollenverwaltung und -zuordnung legte die Basis für die weitere Bearbeitung. Gleichzeitig entwarfen Innenarchitekten „lebende Wohnwelten“, die auf die jeweilige Zielgruppe ausgerichtet waren. Nachdem die Produktdigitalisierung und der Implementierung der „lebenden Welten“ war es relativ einfach, die beiden Elemente zu kombinieren und schnell eine Reihe von qualitativ hochwertigen Bildern für verschiedene Anwendungsbereiche wie Websites, Kataloge und den Point of Sale zu erstellen.

03 – Resultat

Die Königliche Porzellan Manufaktur ist der erste Porzellanhersteller, der unter Beibehaltung seiner 250-jährigen Tradition erfolgreich in das digitale Zeitalter einzieht. Darüber hinaus werden kostenintensive Fotoshootings reduziert. Dank des etablierten digitalen Produktlagers ist es möglich, schnell auf Marktbedürfnisse zu reagieren und innerhalb weniger Stunden neuen Content zu erstellen.

Kontaktieren Sie uns und sprechen Sie mit einem Berater

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und erfahren Sie, wie wir Ihre Content-Produktion optimieren können, indem Sie die Markteinführungsgeschwindigkeit steigern, Kosten senken und eine flexible und langlebige Content-Infrastruktur implementieren.

Weitere Referenzen

Huawei

Huawei

Unterstützung einer emissionsfreien Automobilzukunft

Mehr erfahren

Miele

Verbreitung
von Produkten rund
um den Globus

Mehr erfahren

Recticel Schlafkomfort GmbH

Recticel Schlafkomfort GmbH

Synchronisiertes Prototyping & Content-Produktion

Mehr erfahren

Königliche Porzellan Manufaktur

Digitalisierung
einer 250 Jahre
alten Manufaktur

Mehr erfahren

Epimedical

epimedical

Medizinversorger trifft auf das Transformations Zeitalter

Mehr erfahren

Küchen Aktuell

Küchen Aktuell

Eine ganze
Branche
verändern

Mehr erfahren

Phoenix Contact

Phoenix Contact

Unternehmen repräsentieren

Mehr erfahren

animate-footer-svg